DLK 37

Drehleiter mit Korb 37 Meter
Baujahr 1997
Iveco
Magirus
Besatzung 1:2

 

Die DLK 37 ist ein Rettungsgerät und dient daher primär zur Personenrettung aus großen Höhen oder Tiefen. Die Personen werden dabei entweder mittels Seil und Gurt (Rollgliss) gerettet, oder sie werden direkt in den Korb (der max. 3 Personen Platz bietet) aufgenommen. Durch eine spezielle Aufnahmevorrichtung am Korb ist es auch möglich Personen liegend zu transportieren während sie von einem Notarzt betreut werden.

Außerdem kommt die Drehleiter auch bei Bränden zum Einsatz um Feuer in großen Höhen (Dachstuhlbrände usw.) bekämpfen zu können.

 

Maschinistenstand
         
Die Leiter kann entweder vom Korb aus gesteuert, oder vom Maschinistenstand aus bedient werden.

 

Laderaum 1
    
Motorsäge mit Schutzbekleidung, 2 Äxte, Rettungswanne mit 2 Rettungsleinen

 

Laderaum 2

3 Atemschutzgeräte mit Masken, 3 Hakengurte, 2 Lampen, Rollgliss, Erste Hilfe Ausrüstung

 

Laderaum 3

2 B-Schläuche 40m, 2 Verteiler, 4C- Schläuche, Wasserführende Armaturen

 

Laderaum 4

Überdruckbelüfter, Werkzeugkiste, Arbeitsleinen

 

Laderaum 5

2 Feuerlöscher, 2 Reservekanister;

 

Laderaum 6

Fluter, Kabeltrommel

 

Heck

abnehmbare Schlauchhaspel mit 150m B-Schläuchen