Gefahrguteinsatz – Gasgeruch

Einsatznummer:
Datum: 20. Juli 2021
Alarmzeit: 16:40
Einsatzdauer: 35 Minuten
Art: Gefahrguteinsatz
Einsatzort: Kufstein
Mannschaftsstärke: 20
Fahrzeuge: KDO, Tank 1, GGF
Weitere Kräfte: Bundespolizei, Stadtpolizei

Am Dienstag, den 20. Juli 2021, wurde die STADTFEUERWEHR Kufstein um 16:40 Uhr von der Leitstelle Tirol mittels stiller Alarmierung zu einem Gefahrguteinsatz gerufen.
Einsatzstichwort war dabei: Gasgeruch Hochhaus
Beim Eintreffen der ersten Kräfte konnte Gasgeruch wahrgenommen werden, was auch zu einer merkbaren Reizung der Atemwege führte. Da nicht klar definiert werden konnte woher dieser Geruch bzw. Stoffaustritt kommt wurde entschieden, die Bewohner des Hochhauses aus Sicherheitsgründen zu evakuieren.
Gleichzeitig wurden Spezialkräfte der Betriebsfeuerwehr Sandoz Kundl alarmiert.
Unter schwerem Atemschutz wurde das Gebäude mit Gasmessgeräten durchsucht.
Es konnte aber weder eine Gaskonzentration gemessen noch eine Austrittsstelle lokalisiert werden.
Nach ca. einer Stunde war auch der anfängliche Gasgeruch nicht mehr bemerkbar.
Da keine Gefahr mehr für die Bewohner bestand, wurde das Gebäude wieder freigegeben.
Im Einsatz standen:
15 Mann mit 4 Fahrzeugen STADTFEUERWEHR Kufstein
Betriebsfeuerwehr Sandoz Kundl
Rettungsdienst mit Notarzt
Bundespolizei
Bildnachweis: STADTFEUERWEHR Kufstein
BFI Bezirk Kufstein

Bildnachweis: STADTFEUERWEHR Kufstein

fb-share-icon