Großbrand einer Tischlerei in Itter – Bezirk Kitzbühel

Einsatznummer: 327
Datum: 12. November 2019
Alarmzeit: 3:27
Einsatzdauer: 8 Stunden 33 Minuten
Art: Unterstützungseinsatz
Einsatzort: Itter, Bezirk Kitzbühel
Mannschaftsstärke: 4
Fahrzeuge: LAST 1
Weitere Kräfte:

Am Dienstag, den 12. November 2019, wurde die Mannschaft der Atemschutz-Füllstation des Bezirks-Feuerwehrverbandes Kufstein, welche Mitglieder der STADTFEUERWEHR Kufstein sind, um 03:27 Uhr von der Leitstelle Tirol mittels stiller Alarmierung zu einem Großbrand nach Itter (Bezirk Kitzbühel) alarmiert.

Dort ist aus bislang ungeklärter Ursache in einer Tischlerei ein Brand ausgebrochen, welcher sich innerhalb kürzester Zeit zu einem Großbrand entwickelte

Neben Feuerwehren aus dem Bezirk Kitzbühel wurden auch Feuerwehren aus dem angrenzenden Bezirk Kufstein zur Löschhilfe angefordert.

Um die eingesetzten Kräfte aus Kufstein mit ausreichend Atemluftflaschen zu versorgen, wurde von der Einsatzleitung auch die Atemschutz-Füllstation des Bezirkes Kufstein alarmiert.

Im Pendelverkehr zwischen Itter und Kufstein wurden vom Feuerwehrhaus Kufstein aus neue Atemluftflaschen nach Itter geliefert und leere Flaschen – zur erneuten Befüllung –  mit nach Kufstein genommen.

Von der Alarmierung an bis 12:00 Uhr mittags wurden so um die 200 Atemluftflaschen wiederbefüllt.

Insgesamt wurde der Pendelvekehr 4 x betrieben, um genügend Atemluftflaschen samt Reserve an der Einsatzstelle zu haben.

4 Mann der STADTFEUERWEHR Kufstein waren bei diesem Einsatz vor Ort bzw. in der Atemschutz-Füllstation in Kufstein tätig.

Insgesamt standen  bei diesem Einsatz 14 Feuerwehren der Bezirke Kitzbühel und Kufstein mit über 310 Mann und 46 Fahrzeugen im Einsatz.

Bilder: STADTFEUERWEHR Kufstein

fb-share-icon