Hagelunwetter Pfingstsonntag 05.06.2022

Einsatznummer:
Datum: 5. Juni 2022
Alarmzeit: 17:20
Einsatzdauer: 2 Stunden 40 Minuten
Art: Technischer Einsatz
Einsatzort: Kufstein
Mannschaftsstärke: 34
Fahrzeuge: KDO, Tank 1, Leiter, Tank 2, SRF, KRFS, LAST 2
Weitere Kräfte: Stadtpolizei, Straßenmeisterei

Am Pfingstsonntag, den 05. Juni 2022, ging über Kufstein gegen 17:00 Uhr ein schweres Hagelunwetter nieder. Neben golfballgroßen Hagelkörnern wurde das Unwetter auch von Starkregen und starken Sturmböen begleitet.
Innerhalb von 2,5 Stunden mussten 24 Einsatzmeldungen von der STADTFEUERWEHR Kufstein abgearbeitet werden. Da eine solche Anzahl an Einsätzen schon vorhersehbar war, wurde sofort der Sirenenalarm für die Stadt Kufstein ausgelöst. Dadurch konnten genügend Kameradinnen und Kameraden der STADTFEUERWEHR Kufstein bereitgestellt werden und mehrere Einsatzabschnitte im Stadtgebiet gebildet werden.
Es galt vorwiegend überflutete Straßen wieder passierbar zu machen, Verkehrswege zu sichern und umgestürzte Bäume zu beseitigen. Bei einem Einsatz musste eine Person aus einem Fahrzeug befreit werden, welches in einer Unterführung stecken geblieben war.
Die Einsätze wurden vor allem im Zentrum und den Ortsteilen Sparchen und Zell abgearbeitet. Ebenfalls auf der Thierberg-Straße, der Hechtsee-Bundesstraße, sowie der Inntalautobahn. Im Einsatz standen 34 Mann der STADTFEUERWEHR Kufstein mit 8 Fahrzeugen. Nach etwa 2,5 Stunden konnten alle Kameradinnen und Kameraden der STADTFEUERWEHR Kufstein gesund ins Gerätehaus einrücken.
fb-share-icon