schwerer Verkehrsunfall A 12 – Fahrtrichtung Grenze

Einsatznummer:
Datum: 20. April 2021
Alarmzeit: 18:48
Einsatzdauer: 0 Minuten
Art: Verkehrsunfall
Einsatzort:
Mannschaftsstärke:
Fahrzeuge: KDO, Tank 1, SRF, KRFS
Weitere Kräfte: Autobahnpolizei, Notarzt, Rettungsdienst

Am Dienstag , den 20. April 2021, wurde die STADFEUERWEHR Kufstein um 12:39 Uhr von der Leitstelle Tirol mittels stiller Alarmierung zu einem Verkehrsunfall gerufen.

Einsatzstichwort war dabei: “VU – Person eingeklemmt”

Auf Höhe der Autobahnauffahrt Kufstein- Süd kam es auf der A 12 – Inntalautobahn in Fahrtrichtung Deutschland zu einem Auffahrunfall zwischen einem Kleinlaster und einem LKW.

Durch die Wucht des Aufpralls deformierte sich die Fahrerkabine des Kleinlasters stark und der Unfalllenker wurde dabei hinter dem Lenkrad eingeklemmt.

Da der Verunfallte noch bei Bewusstsein war, wurde zwischen Notarzt und Einsatzleiter Feuerwehr entschieden, eine so schonende Bergung wie möglich durchzuführen.

Mittels hydraulischem Rettungsgerät (Bergeschere) wurde der Lenker schließlich aus dem Wrack befreit. Durch den Aufprall und die Einklemmung in der Fahrerkabine erlitt der Lenker schwere Verletzungen und wurde sofort nach der Erstversorgung durch den Notarzt in das Bezirkskrankenhaus Kufstein eingeliefert.

Die STADTFEUERWEHR Kufstein stand mit 24 Mann und 4 Fahrzeugen im Einsatz.

weiters im Einsatz standen:

Notarzt und Rettungsdienst

Autobahnpolizei

Bildnachweis: STADTFEUERWEHR Kufstein

fb-share-icon