Wohnungsbrand am 12.11.2021 im Stadtteil Sparchen

Einsatznummer: 229 /2021
Datum: 12. November 2021
Alarmzeit: 20:19
Einsatzdauer: 56 Minuten
Art: Brandeinsatz
Einsatzort: Kufstein
Mannschaftsstärke: 22
Fahrzeuge: KDO, Tank 1, Leiter, Tank 2
Weitere Kräfte: Bundespolizei, Rettungsdienst, Stadtpolizei

Am Freitag, den 12. November 2021, wurde die STADTFEUERWEHR Kufstein um 20:19 Uhr mittels stiller Alarmierung von der Leitstelle Tirol zu einer Rauchentwicklung in einem Einfamilienhaus alarmiert.

Beim Eintreffen durch den ersten Gruppenkommandant wurde dies bestätigt.

Da aus mehreren Fenstern im Erdgeschoss bereits dichter Rauch drang, wurde die Einsatzart als Wohnungsbrand aufgewertet.

Aus bisher ungeklärter Ursache dürfte wohl ein Elektrogerät im Küchenbereich in Brand geraten sein.

Kräfte des ersten Tanklöschfahrzeuges, welche sich bereits auf der Anfahrt mit schwerem Atemschutz ausgerüstet haben, begannen sofort mit einem Innanangriff mittels C-Rohr.

Währenddessen wurde im Außenbereich eine Druckbelüftung mit Überdrucklüftern für das Gebäude aufgebaut. Ein weiterer Atemschutztrupp stellte dabei das Öffnen von Fenstern für den effizienten Abzug des Brandrauches sicher.

Nachrückende Kräfte legten vom nahegelegenen Hydranten eine Versorgungsleitung zu den beiden eingesetzten Tanklöschfahrzeugen und stellten eine umfangreiche Beleuchtung der Einsatzstelle sicher.

Verletzt wurde bei dem Einsatz glücklicherweise niemand. Es befanden sich keine Personen mehr im Haus. Es entstand jedoch erheblicher Sachschaden.

Um 20:46 Uhr konnte vom Einsatzleiter Brand aus gegeben werden.

Gegen 21:15 rückten alle Kräfte wieder ins Gerätehaus ein.

Im Einsatz standen:

22 Mann der STADTFEUERWEHR Kufstein mit 4 Fahrzeugen

Rettungsdienst

Polizeiinspektion Kufstein

Stadtpolizei Kufstein

Bildnachweis: FF Kufstein